user_mobilelogo

Vadim Bondar

Vadim Bondarwurde an der berühmten Staatlichen Choreographischen Akademie des Bolshoi Theaters Moskau bei Igor Uksuznikov ausgebildet, einem Schüler des großen Ballettpädagogen Alexander Puschkin, welcher Rudolf Nurejew und Michail Baryschnikov im Tanz unterwies. 

Er schloss 1984 seine Ausbildung mit dem Diplom als Ballettkünstler und Choreograph ab. 
Während seines Engagements als erster Solotänzer am Stanislavsky und Nemirovich-Danchenko Akademisches Musik Theater, Moskau gewann er u.a.1986 beim berühmten Internationalen Ballett Wettbewerb (IBC) in Varna, Bulgarien, den Sonderpreis „Bestes Talent“.

Zahlreiche Engagements als Gast-Solist u.a. am Bolshoi Ballett Moskau, Kirov Ballett St. Petersburg, am Basler Theater, an der Komischen Oper Berlin begründeten seine internationale Tanz-Karriere. Seit 1990 ist er Ehrenbürger der Stadt New Orleans in den USA.
 Tourneen und Gala-Vorstellungen u.a. 1998 für Königin Elisabeth II in London führten ihn in die großen Metropolen Europas, Australiens, Asiens und Amerikas. Im Laufe seiner Karriere als erster Solotänzer verkörperte er alle großen Rollen des klassischen Balletts.


Seit dem Jahr 2000 widmet er sich der Ausbildung des tänzerischen Nachwuchses. Seine Erfahrung gepaart mit seiner einzigartigen Fähigkeit sein Wissen zu vermitteln, begründen seinen unnachahmlichen Unterrichtsstil. Dieser ist geprägt von besonderem pädagogischem Geschick, Begeisterung und Disziplin. Durch seine Kreativität entstehen ausgefeilte, individuelle Choreographien, mit denen er seine Schülerinnen und Schüler bei Aufführungen und Wettbewerben regelmäßig zum Erfolg führt.

Sein choreografischer Horizont ist unwahrscheinlich weit, in seinem tänzerischen Denken gibt es keinen Schatten von akademischer Beschränkung oder von traditioneller Begrenzung.“  Alla Buriakova

back